Heilpraxis Claudia Kromm

Ergänzende Behandlungsmöglichkeiten

folgenden Therapien biete ich zusätzlich entsprechend der  Diagnose an:

  • Akupunktur
  • homöopathische Begleitmittel
  • Bachblüten
  • Schüsslersalze
  • Ohrakupunktur
  • Aku-Taping
  • Softlaserbehandlungen

Homöopathie, Bachblüten & Schüsslersalze

Diese Therapiemöglichkeiten runden die Bioresonanzbehandlung ab.
Gemeinsam finden wir mittels z.B. kinesiologischer Testung oder EAV das geeignete Begleitmittel.
Ob klassisch homöopahtisch, mit Schüsslerzalzen oder um den Anteil der Seele im Heilungsprozess zu unterstützen mit Bachblüten.
Gerade bei Kindern lässen sich Entwicklungsprozesse sehr gut mit diesen Mitteln begleiten und die körpereigene Regulationsmöglichkeiten wieder herstellen.

AkupunkturTCM - Tradizionelle Chinesische Medizin

Die Akupunktur ist ein Teil der TCM die den Meschen in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt. Es ist ein regulatives Verfahren, mit Einfluss auf den gesamten Organismus, dessen Ziel es ist, das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen und so funktionelle Störungen zu beheben.
Es werden Akupunkturnadeln an bestimmten Punkten auf den Meridianen gesetzt. Sie sollen das Ungleichgewicht im Energiesystem, dass bei Krankheit entsteht, wieder ausgleichen.

Neben der Akupunktur hat die chinesische Ernährungslehre und Kräuterkunde einen hohen therapeutischen Stellenwert in der TCM.
 

Ohrakupunktur & Aku-Taping

Setze ich gerne bei  z.B. bei muskulären Problemen, chronische Störungen und zur Schmerzbehandlung ein.
Aber auch Unruhezustände, Schlafproblemen oder zur Raucherentwöhnung können die kleinen Nadeln oder Taps helfen.

Ohrakupunktur

hier werden Akupunkturnadeln in der Ohrmuschel gesetzt. Meist verwende ich kleine sogenannte Dauernadeln, die dann bis zu einer Woche im Ohr bleiben.
Auch diese Therapieform arbeite ich in Ihren persönlichen Behandlungsplan ein wenn es hilfreich und von Ihnen gewünscht ist.

Aku-Taping

beim Aku-Taping berücksichtigt man die in der Tradizionellen Chingesichen Medizin (TCM) gelehrten Meridanverläufe. Das elastische Tape wird in leichter Dehnungshaltung auf den jeweiligen Meridian im Problembereich geklebt. Ist z.B. der Rücken wieder in normaler Position, entsteht eine leichte Fältelung des Tapes. Die Wirkung entsteht nun durch Bewegung, die getapte Haut verschiebt sich dabei permanent gegen die Unterhaut was wiederum einen Reiz auf die Akupunkturpunkte des Meridians ausübt und der Lymphfluss in diesem Bereich aktiviert.

SoftlaserbehandlungLow Level Laser

der Softlaser wirkt direkt auf die Zelle, genaugenommen auf die "Kraftwerke" der Zellen, die Mitochondrien. Die Zellteilung wird, man könnte sagen in den Zeitraffer gesetzt. (ATP freigesetzt) Daher gibt es oft gute Erfolge bei Verletzung die in Bereichen liegen die immer wieder Belastung erfahren und keine ausreichende Ruhezeit zum heilen haben.
Die Behandlung ist schmerzfrei und nichtinvasiv. Die Augen werden mit einer speziellen Brille geschützt.
Der Einsatzbereich ist umfangreich und wird in Anbsprache mit Ihnen nach Diagnosestellung in Ihr persönliches Therapiekonzept eingebaut.
 

Ausgeschlossen sind die Behandlung der Augen und hormonbildende Drüsen (z.B. Region der Schilddrüse), auch wenn es "nur" um die Haut darüber betrifft.

 

Hinweis:
Auch die Low Level Laser Therapie ist keine, in der Schulmedizin anerkannte Behandlungsmethode und wissenschaftlich nicht anerkannt. Auch wenn es zunehmend Studien darüber gibt.